Liebe Dormagenerinnen und liebe Dormagener, 

 

der Frühling hat merklich begonnen. Bei dem schönen Wetter hört man morgens schon die Singvögel und es macht Spaß bei dem lauen Lüftchen draußen spazieren zu gehen. 

 

Das Jahr 2019 wird mit der Europawahl eine Richtungsentscheidung und eine Haltungsfrage, bei der wir Freie Demokraten für ein starkes, besseres und vor allem liberales Europa streiten. So haben wir das Jahr mit dem Besuch des traditionellen Neujahrsempfanges in Düsseldorf wo Europa und die Landespolitik im Mittelpunkt standen gestartet. #Chancenjahr 2019#, dies griff auch Karlheinz Meyer, Fraktionsvorsitzender und nominierter Bürgermeisterkandidat der FDP in Dormagen, auf. Bei der Europawahl müsse der Aufstieg der Populisten von Links und Rechts gestoppt werden, nannte er als einen seiner politischen Jahreswünsche für 2019. "Die Chancen dazu sind da " Karlheinz Meyer hat aber noch mehr Wünsche für Dormagen: etwa "eine Politik, die rechnen kann", also "ein bisschen haushaltspolitische Vernunft". Und nicht nur das, sein Team steht voll hinter der politischen Arbeit für unser schönes Dormagen und ist im ersten Quartal voll durchgestartet. Die FDP-Fraktion hat sich für viele Themen stark gemacht und ist in der Opposition noch nie so stark gewesen wie heute. Dies liegt insbesondere an der guten Arbeit der im vergangenen Jahr gegründeten Arbeitskreise AK Technik, AK Leben und AK Finanzen, die so Meyer mit Ihren guten Ergebnissen das Beste für Dormagen erarbeiten. 

 

So beantragte die Fraktion die Kita und OGS-Beiträge für die unteren Einkommen ganz abzuschaffen und akzeptierte keine Erhöhung auch der anderen Stufen. Wir hoffen, dass die anderen Parteien diesen Weg mitgehen und damit ein Zeichen gegen Beitragserhöhung und für soziales Engagement setzen. Unsere Ratsmitglieder greifen Probleme in unserer Stadt auf und lösen diese, so konnte Gerd Sräga, Ratsherr in Zons, sehr schnell erreichen, dass für die Zonser Bürger die Aldenhovenstrasse aufgrund des Verkehrschaos an der Kreuzung B9/Hagelkreuzstrasse frei gegeben wurde. In den Themen„Sanierung unserer Schulen“; „sozialer Wohnungsbau“; „FDP diskutiert Smart City und Glasfaser auf Ihrem Stadtparteitag am 06.04.2019“; „Erhalt der Parkplätze in Zons“; „Altpapierentsorgungsproblematik der Dormagener Bürger“;  und nicht zuletzt der Goldberger See im vor-Ort Termin zeigte sich der hoch motivierter Betreiber der neuen Tauchstation. Es ist in Zukunft zu prüfen, ob dem Ausbau dieser Tauchstation nötige Planungen mit sich bringt (Parkplätze, Duschräume etc.) und die Geschwindigkeitsreduzierung auf der L380 auf dem Einmündungsstück für Sicherheit.

 

Unter dem Motto „Wir starten durch mit voller Power“ haben wir uns erneut zu unserem Vereinsleben in Dormagen bekannt, die KG "Ahl Dormagener Junge" begrüßte die traditionelle Beteiligung und freute sich auf die Brauchtumspflege. Die FDP Dormagen verteilen traditionell am Ostersamstag blaue, gelbe und Magentafarben frohe Ostereier oder eine Blume. So auch in diesem Jahr. Ab ca. 10.30 Uhrstehen die Liberalen in Stürzelberg, Nievenheim und der Dormagener Innenstadt und überreichen den Bürgern einen bunten Ostergruß. Damit verbinden wir auch die besten Wünsche für ein frohes Osterfest.Besuchen Sie uns! Wir freuen uns über Ihren Besuch und das Gespräch mit Ihnen.

 

Die Freien Demokraten wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest! Genießen Sie die freie Zeit! Wenn Sie mögen, können Sie gleich danach die Freunde in Dormagen um das Team Karlheinz Meyer unterstützen: Spenden Sie Engagement, liken Sie die FDP Dormagen. Unterstützen Sie die Europawahl mit Ihrer Stimme es genügt nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen: Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen und für unsere Demokratie kämpfen. 

 

Herzlichst Ihre FDP –Fraktion Dormagen 

 

Fraktionsvorsitzender gez. Karlheinz Meyer