Liberale Senioren: Themennachmittag zu „Patientenverfügung“ und „Wohnsituation der Senioren“

Die Dormagener Liberalen Senioren (LiS) und ihre Ansprechpartnerin Monika Degen veranstalten am Donnerstag, 21. Februar 2019 ab 15 Uhr in der Caféserie Lemke, Kölner Straße 88, ihr erstes LiS-Treffen. „

Zu diesem Treffen sind natürlich nicht nur unsere Mitglieder eingeladen. Jeder, der Interesse an der Arbeit der Liberalen Senioren hat oder einfach nur Informationen zu den Themen der Veranstaltung erhalten möchte, ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Ich würde mich sehr über zahlreiche Gäste freuen.“, so Monika Degen. Neben einer Vorstellung der Arbeit der Liberalen Senioren im Rhein-Kreis Neuss als parteiunabhängige Organisation, die sich für die Interessen der Senioren engagiert, durch die Regionalbeauftragte Beate Kopp, stehen an diesem Tag zwei Schwerpunktthemen auf der Tagesordnung. Zum einen erörtert Dr. Peter Cremerius in einem Vortrag alles Wissenswerte zum Thema „Patientenverfügung“ und veranschaulicht dabei, welche wichtige Bedeutung es hat, wenn man seine Wünsche für den Fall der Fälle eindeutig festgelegt hat. Als zweites Schwerpunktthema diskutieren die Liberalen Senioren an diesem Nachmittag über die Wohnsituation der Senioren in Dormagen. „Zwei Themen, die für Senioren besonders wichtig sind, weswegen wir auch gerade diese für unser erstes LiS-Treffen ausgewählt haben. Ich bin auf die Informationen und die anschließende Diskussion bereits sehr gespannt.“, freut sich Monika Degen schon heute auf den Nachmittag.