Herzlich Willkommen bei der FDP Dormagen!

 

Liebe Besucher/in,
 

wir freuen uns sehr über Ihren Besuch auf unserer Homepage und laden Sie ganz herzlich ein, sich ein eigenes Bild über unsere Ansichten und Ideen zu machen und würde mich freuen, wenn Sie Lust hätten mit uns in Kontakt zu treten. Alle nötigen Infos finden Sie auf dieser Homepage.

Ihr
Dirk Rosellen
Vorsitzender des Stadtverband Dormagen


NEWS


Neues aus der FDP Fraktion

Liebe Dormagenerinnen und liebe Dormagener, 

 

der Frühling hat merklich begonnen. Bei dem schönen Wetter hört man morgens schon die Singvögel und es macht Spaß bei dem lauen Lüftchen draußen spazieren zu gehen. 

 

Das Jahr 2019 wird mit der Europawahl eine Richtungsentscheidung und eine Haltungsfrage, bei der wir Freie Demokraten für ein starkes, besseres und vor allem liberales Europa streiten. So haben wir das Jahr mit dem Besuch des traditionellen Neujahrsempfanges in Düsseldorf wo Europa und die Landespolitik im Mittelpunkt standen gestartet. #Chancenjahr 2019#, dies griff auch Karlheinz Meyer, Fraktionsvorsitzender und nominierter Bürgermeisterkandidat der FDP in Dormagen, auf. Bei der Europawahl müsse der Aufstieg der Populisten von Links und Rechts gestoppt werden, nannte er als einen seiner politischen Jahreswünsche für 2019. "Die Chancen dazu sind da " Karlheinz Meyer hat aber noch mehr Wünsche für Dormagen: etwa "eine Politik, die rechnen kann", also "ein bisschen haushaltspolitische Vernunft". Und nicht nur das, sein Team steht voll hinter der politischen Arbeit für unser schönes Dormagen und ist im ersten Quartal voll durchgestartet. Die FDP-Fraktion hat sich für viele Themen stark gemacht und ist in der Opposition noch nie so stark gewesen wie heute. Dies liegt insbesondere an der guten Arbeit der im vergangenen Jahr gegründeten Arbeitskreise AK Technik, AK Leben und AK Finanzen, die so Meyer mit Ihren guten Ergebnissen das Beste für Dormagen erarbeiten. 

 

So beantragte die Fraktion die Kita und OGS-Beiträge für die unteren Einkommen ganz abzuschaffen und akzeptierte keine Erhöhung auch der anderen Stufen. Wir hoffen, dass die anderen Parteien diesen Weg mitgehen und damit ein Zeichen gegen Beitragserhöhung und für soziales Engagement setzen. Unsere Ratsmitglieder greifen Probleme in unserer Stadt auf und lösen diese, so konnte Gerd Sräga, Ratsherr in Zons, sehr schnell erreichen, dass für die Zonser Bürger die Aldenhovenstrasse aufgrund des Verkehrschaos an der Kreuzung B9/Hagelkreuzstrasse frei gegeben wurde. In den Themen„Sanierung unserer Schulen“; „sozialer Wohnungsbau“; „FDP diskutiert Smart City und Glasfaser auf Ihrem Stadtparteitag am 06.04.2019“; „Erhalt der Parkplätze in Zons“; „Altpapierentsorgungsproblematik der Dormagener Bürger“;  und nicht zuletzt der Goldberger See im vor-Ort Termin zeigte sich der hoch motivierter Betreiber der neuen Tauchstation. Es ist in Zukunft zu prüfen, ob dem Ausbau dieser Tauchstation nötige Planungen mit sich bringt (Parkplätze, Duschräume etc.) und die Geschwindigkeitsreduzierung auf der L380 auf dem Einmündungsstück für Sicherheit.

 

Unter dem Motto „Wir starten durch mit voller Power“ haben wir uns erneut zu unserem Vereinsleben in Dormagen bekannt, die KG "Ahl Dormagener Junge" begrüßte die traditionelle Beteiligung und freute sich auf die Brauchtumspflege. Die FDP Dormagen verteilen traditionell am Ostersamstag blaue, gelbe und Magentafarben frohe Ostereier oder eine Blume. So auch in diesem Jahr. Ab ca. 10.30 Uhrstehen die Liberalen in Stürzelberg, Nievenheim und der Dormagener Innenstadt und überreichen den Bürgern einen bunten Ostergruß. Damit verbinden wir auch die besten Wünsche für ein frohes Osterfest.Besuchen Sie uns! Wir freuen uns über Ihren Besuch und das Gespräch mit Ihnen.

 

Die Freien Demokraten wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest! Genießen Sie die freie Zeit! Wenn Sie mögen, können Sie gleich danach die Freunde in Dormagen um das Team Karlheinz Meyer unterstützen: Spenden Sie Engagement, liken Sie die FDP Dormagen. Unterstützen Sie die Europawahl mit Ihrer Stimme es genügt nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen: Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen und für unsere Demokratie kämpfen. 

 

Herzlichst Ihre FDP –Fraktion Dormagen 

 

 

Fraktionsvorsitzender gez. Karlheinz Meyer 


Liberale Senioren jetzt auch in Dormagen

In Dormagen hat sich jetzt eine Ortsgruppe der Liberalen Senioren NRW (LiS) gegründet. Die Gruppe der Liberalen Senioren besteht aus Bürgern, die liberal denken und daher auch selbstbestimmt und eigenverantwortlich handeln. Die Mitgliedschaft ist unabhängig vom Alter oder einer Zugehörigkeit zur FDP. Ziel ist, den Mitgliedern eine Möglichkeit zum Gedankenaustausch und zur Teilnahme an Veranstaltungen vor Ort anzubieten. Hierbei stehen Fragen, die gerade für die Senioren von besonderer Bedeutung sind, im Vordergrund. Für deren Umsetzung setzen sich die Liberalen Senioren zudem in Gesellschaft und Politik ein. Als aktuelle Themen können hier insbesondere die Beseitigung von Altersdiskriminierung, die Schaffung bezahlbaren Wohnraums, öffentliche Sicherheit, Barrierefreiheit, eine menschenwürdige Versorgung bei Pflegebedarf, die Förderung ehrenamtlichen Engagements im Alter sowie die Unterstützung einer Beteiligung der Seniorengeneration an politischen und gesellschaftlichen Entscheidungen genannt werden.

Ansprechpartnerin der Liberalen Senioren vor Ort ist Monika Degen. „Selbst Seniorin bewegen mich die Ziele und Themen der LiS in besonderer Weise. Mich hierfür einzusetzen ist mir ein Anliegen, weswegen ich die Aufgabe der Ansprechpartnerin in Dormagen sehr gerne übernommen habe. Ich freue mich, dass ich mit der Gründung der Dormagener Ortsgruppe gleich mehrere Mitstreiter gefunden habe, die den liberalen Gedanken ebenso teilen wie ich selbst.“, erklärt Degen ihre Beweggründe. „Natürlich sind weitere Mitstreiter herzlich willkommen“, ergänzt sie. Auch der Stadtverband der FDP Dormagen begrüßt die Gründung der Ortsgruppe. „Dass wir in Dormagen nun neben den Jungen Liberalen für die jüngere Generation auch eine liberale Interessenvertretung haben, die sich für die Senioren einsetzt, begrüße ich sehr. Mit Monika Degen hat sich eine engagierte Ansprechpartnerin für die Ortsgruppe gefunden, die beherzt für ihre Themen und die ältere Generation eintritt. Ein wirklicher Gewinn für die Dormagener Seniorinnen und Senioren.“, zeigt sich Dirk Rosellen, Stadtverbandsvorsitzender der FDP Dormagen, hoch erfreut.

Damit spricht er das Kernziel der LiS an: „Die Generation Ü50 muss ihre Chancen selbstbestimmt nutzen. Wie die demografische Entwicklung zeigt, wird der Anteil der über 60-Jährigen in der Gesellschaft bald auf 30 % anwachsen. Die Älteren verfügen zudem über ein hohes Potential an Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen, die sie der Allgemeinheit weitergeben können. So verstehen sich die Liberalen Senioren als Mittler der Generationen. Wir setzen uns für Generationenverständnis und Generationengerechtigkeit ein“, fasst Monika Degen zusammen.
Ansprechpartnerin der LiS Dormagen: Monika Degen, Tel. 02133/81223, E-Mail: degen-frese@t-online.de



Mehr News des Stadtverbandes Dormagen unter diesem Link